15.09.2016 | Grün haushalten leicht gemacht

Zur Energieeffizienz von Waschmaschine und Geschirrspüler

Was genau bedeuten die Energieeffizienzklassen A+++ und Co. und spare ich beim umweltfreundlichen Haushalten wirklich bares Geld? Was kann ich von einem Gerät mit niedrigem Energieverbrauch erwarten? Das und Ähnliches haben Sie sich vielleicht in dem einen oder anderen Elektronikfachhandel auch schon gefragt. Im Folgenden gehen wir diesen Fragen und Möglichkeiten für einen „grüneren Haushalt“ nach.

Energielabel

Foto: Wikipedia commons

Was sind Energieeffizienzklassen?

Als Energieeffizienzklasse wird eine Bewertungsskala für das europäische Energielabel bezeichnet. Diese Kennzeichnung des Energieverbrauchs gibt Auskunft über die Energieeffizienz bei der Nutzung eines Haushaltsgeräts und wird anhand genormter Angaben signalisiert. Das EU-Energielabel für Elektrogeräte muss in der Werbung und auch auf dem Gerät selbst klar ersichtlich sein.

A+++ bis G: Die Klasseneinteilung

Die Einteilung erfolgt mit Wertungsskalen von A bis G. Aufgrund des voranschreitenden technischen Fortschritts wurden 2003 zusätzlich die Energieeffizienzklassen A+ und A++ für Kühlschränke eingeführt. Als 2011 schließlich auch das nicht mehr ausreichte, kam 2011 noch ein A+++ hinzu, und die drei neuen Effizienzklassen wurden auf Geschirrspüler, Fernseher und Waschmaschinen ausgeweitet. Jede der zehn Effizienzklassen trägt eine eigene Farbe, wobei die A-Klassen in Grüntönen gehalten sind und die weiteren Klassen über Gelb bis zu Rot für die niedrigste Energieklasse G verlaufen.

PS: Neben Haushaltsgeräten werden auch Kraftfahrzeuge mit Energie-Labels ausgestattet.

Worüber gibt die Energieeffizienzklasse Auskunft?

Die jeweilige Energieeffizienzklasse gibt Auskunft über den Energiebedarf bei Nutzung des Gerätes. Hiermit ist nicht nur der Strom, sondern es sind auch andere Energieträger, beispielsweise der Wasserverbrauch gemeint. Energie sparen wirkt sich nicht nur positiv auf die Umwelt aus, sondern auch auf Ihr Geldbörserl!

Energie sparen = Geld sparen

Laut dem unabhängigen Prüflabor der Firma test.de verbrauchen Geräte, die älter als 10 Jahre sind und kein Energielabel tragen etwa doppelt so viel Strom wie Spargeräte. In einem 3-4 Personenhaushalt kann der völlig Umstieg auf energieeffiziente Geräte eine monatliche Kostenersparnis um die 400,- € bedeuten. Daraufhin nun gleich alle Altgeräte zu verschrotten ist natürlich aus umweltfreundlicher Sicht nicht das Klügste. Bei wirklich alten und stromfressenden Geräten, oder bei reparaturbedürftigen lohnt sich der Austausch um ein Sparmodell jedoch allemal!

Die Geräte, die Sie bei uns im Red Zac Shop in Neukirchen/Grv., wie auch in Bramberg am Wildkogel finden, sind wahre Energiesparmeister!

Noch smarter Energie sparen im Haushalt

Zur allgemeinen Ersparnis von Energie im Haushalt dienen Smart Home Systeme. Diese übernehmen das Energiemanagement in den eigenen vier Wänden ganz oder teilweise. Auch als „intelligentes Wohnen“ bezeichnet, verfügen Smart Home Systeme beispielsweise über ein individuelles Heizungsmanagement und auch ein automatisiertes Strommanagement. Der Endverbraucher steuert unkompliziert mit Computer, Tablet oder Smartphone.

Neben der Fotovoltaik auf dem Dach, dem Ökostrom in der Leitung und den energieeffizienten Haushaltsgeräten in Küche und Bad sind Smart Home Systeme ein weiterer Energiesparfaktor.

Wir empfehlen aus unserem Produktkatalog dazu das Energie-Management System SmartControl, zudem arbeiten wir eng mit den Energieprofis der Neukirchner Firma SalzachSonne zusammen.

Plus: Dankl’s Top-Empfehlungen für energieeffiziente Waschmaschinen & Geschirrspüler

Profitieren Sie noch bis zum 30. Juni 2016 von der Red Zac Miele Aktion und genießen Sie bis zu 200,- € Preisvorteil auf ausgewählte Miele Waschmaschinen & Geschirrspüler! Sie haben noch Fragen zur Energieeffizienz Ihres Haushaltsgerätes? Kommen Sie doch einfach in einer unserer Dankl Filialen vorbei, oder rufen Sie uns an!