Ein Blick ins Archiv

Mehr als ein halbes Jahrhundert lang hat die Firma Dankl im Oberpinzgau bereits die Technik im Griff – Seit der Betriebsgründung im Jahre 1949 schrieb das Elektrounternehmen Erfolgsgeschichte und arbeitet am Puls der Zeit.

Hippolyt Dankl's Firmenlogo 1952

Historisches Logo der Firma Dankl

 

Geschichte

2015 Betriebsübergabe II

Rupert Dankl übernimmt den Betrieb von Seniorchef Reinhold Dankl, der die Dankl.net GmbH über 30 Jahre lang leitete. Mit der Übergabe der Geschäftsführung an Sohn Rupert ist bereits die dritte Generation im Familienbetrieb tätig.

2011 Bauen auch Sie auf über 60 Jahre Erfahrung:

Jubiläumszeitung: Dankl 60+ „Spannende Jahre“
Von 1951–2011+: Wir haben die Technik im Griff.

2006 Übernahme Elektrotechnik Lassacher

Der Betrieb der Firma Klaus Lassacher wird samt Mitarbeiter übernommen und in die Dankl Gmbh integriert.

1985 Filiale Mittersill

Die Firma Dankl erwirbt 1985 den Betrieb von Fr Erika Voglreiter in 5730 Mittersill, Lebzeltergasse 1 und führt ihn als Elektrohandel weiter.

1983 Betriebserweiterung Neukirchen

Kauf des benachbarten Grundstückes als Vorsorge für die Betriebserweiterung. Die Betriebsstätte in Neukirchen wird durch eine umweltfreundliche, begrünte Lagerhalle mit Werkstätten erweitert.

1981 Filiale Bramberg

Ein Schritt zurück – 2 Schritte vor. Der Ausgangsstandort Bramberg wird wieder aufgenommen und eine zweite Filiale eröffnet.

1979 Betriebsübergabe

Nach dem Tod von Hippolyt Dankl übernimmt sein Sohn Reinhold Dankl mit 24 Jahren das elterliche Unternehmen und führt es im Sinne seines Gründers weiter.

1978 1952-1978: Wachstum

In den darauffolgenden Jahren gelang es Hippolyt Dankl, den Elektrobetrieb auszuweiten und viele zusätzliche Geschäftsfelder zu erschließen. Auch die Mitarbeiterzahl stieg stetig und wuchs schließlich zu 20 Mitarbeitern an.

1952 Standortverlegung

Hippolyt Dankl und Hr. Rudolf Urmann, der seinen Betrieb in Neukirchen hatte, beschließen 1952 den gegenseitigen Wechsel der Betriebsstandorte. Da damals ein Gebietsschutz bestand, konnte erst dadurch der Betrieb in Neukirchen eröffnet werden.

1949 Betriebsgründung

Hippolyt Dankl lässt das Elektroinstallationsgewerbe in die Handwerksrolle bei der Kammer der gewerblichen Wirtschaft in Salzburg eintragen. Als Betriebsstandort dient das Stanglhaus in Bramberg.