1. Daten­schutz auf einen Blick

All­ge­mei­ne Hin­wei­se
Per­so­nen­be­zo­ge­ne Daten (nach­fol­gend zumeist nur „Daten“ genannt) wer­den von uns nur im Rah­men der Erfor­der­lich­keit sowie zum Zwe­cke der Bereit­stel­lung eines funk­ti­ons­fä­hi­gen und nut­zer­freund­li­chen Inter­net­auf­tritts, inklu­si­ve sei­ner Inhal­te und der dort ange­bo­te­nen Leistungen, ver­ar­bei­tet.

Gemäß Art. 4 Zif­fer 1. der Ver­ord­nung (EU) 2016/679, also der Daten­schutz-Grund­ver­ord­nung (nach­fol­gend nur „DSGVO“ genannt), gilt als „Ver­ar­bei­tung“ jeder mit oder ohne Hil­fe auto­ma­ti­sier­ter Ver­fah­ren aus­ge­führ­ter Vor­gang oder jede sol­che Vor­gangs­rei­he im Zusam­men­hang mit per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten, wie das Erhe­ben, das Erfas­sen, die Orga­ni­sa­ti­on, das Ord­nen, die Spei­che­rung, die Anpas­sung oder Ver­än­de­rung, das Aus­le­sen, das Abfra­gen, die Ver­wen­dung, die Offen­le­gung durch Über­mitt­lung, Ver­brei­tung oder eine ande­re Form der Bereit­stel­lung, den Abgleich oder die Ver­knüp­fung, die Ein­schrän­kung, das Löschen oder die Ver­nich­tung.

Mit der nach­fol­gen­den Daten­schutz­er­klä­rung infor­mie­ren wir Sie ins­be­son­de­re über Art, Umfang, Zweck, Dau­er und Rechts­grund­la­ge der Ver­ar­bei­tung per­so­nen­be­zo­ge­ner Daten, soweit wir ent­we­der allein oder gemein­sam mit ande­ren über die Zwe­cke und Mit­tel der Ver­ar­bei­tung ent­schei­den. Zudem infor­mie­ren wir Sie nach­fol­gend über die von uns zu Opti­mie­rungs­zwe­cken sowie zur Stei­ge­rung der Nut­zungs­qua­li­tät ein­ge­setz­ten Fremd­kom­po­nen­ten, soweit hier­durch Drit­te Daten in wie­der­um eige­ner Ver­ant­wor­tung ver­ar­bei­ten.

Unse­re Daten­schutz­er­klä­rung ist wie folgt geglie­dert:

|.  Infor­ma­tio­nen über uns als Ver­ant­wort­li­che
II. Rech­te der Nut­zer und Betrof­fe­nen
III. Infor­ma­tio­nen zur Daten­ver­ar­bei­tung

I. Infor­ma­tio­nen über uns als Ver­ant­wort­li­che

Daten­schutz
Die Betrei­ber die­ser Sei­ten neh­men den Schutz Ihrer per­sön­li­chen Daten sehr ernst. Wir behan­deln Ihre per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten ver­trau­lich und ent­spre­chend der gesetz­li­chen Daten­schutz­vor­schrif­ten sowie die­ser Daten­schutz­er­klä­rung.

Wenn Sie die­se Web­site benut­zen, wer­den ver­schie­de­ne per­so­nen­be­zo­ge­ne Daten erho­ben. Per­so­nen­be­zo­ge­ne Daten sind Daten, mit denen Sie per­sön­lich iden­ti­fi­ziert wer­den kön­nen. Die vor­lie­gen­de Daten­schutz­er­klä­rung erläu­tert, wel­che Daten wir erhe­ben und wofür wir sie nut­zen. Sie erläu­tert auch, wie und zu wel­chem Zweck das geschieht.

Wir wei­sen dar­auf hin, dass die Daten­über­tra­gung im Inter­net (z.B. bei der Kom­mu­ni­ka­ti­on per E‑Mail) Sicher­heits­lü­cken auf­wei­sen kann. Ein lücken­lo­ser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Drit­te ist nicht mög­lich.

Hin­weis zur ver­ant­wort­li­chen Stel­le
Die ver­ant­wort­li­che Stel­le für die Daten­ver­ar­bei­tung auf die­ser Web­site ist:

dankl.net GmbH.
Rupert Dankl
Markt­stra­ße 179
5741 Neu­kir­chen
Öster­reich
+43 (6565) 6239–0
office@dankl.net
Ver­ant­wort­li­che Stel­le ist die natür­li­che oder juris­ti­sche Per­son, die allein oder gemein­sam mit ande­ren über die Zwe­cke und Mit­tel der Ver­ar­bei­tung von per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten (z.B. Namen, E‑Mail-Adres­sen o. Ä.) ent­schei­det.

All­ge­mei­ne Infor­ma­tio­nen zur Daten­ver­ar­bei­tung

1 Arten der ver­ar­bei­te­ten Daten
–           Bestands­da­ten (z.B. Namen, Adres­sen)
–           Kon­takt­da­ten (z.B. E‑Mail, Tele­fon­num­mern)
–           Meta-/Kom­mu­ni­ka­ti­ons­da­ten (z.B. Gerä­te-Infor­ma­tio­nen, IP-Adres­sen)
–           Ver­trags­da­ten (z.B. Ver­trags­ge­gen­stand, Lauf­zeit, Kun­den­ka­te­go­rie)
–           Zah­lungs­da­ten (z.B. Bank­ver­bin­dung, Zah­lungs­his­to­rie)
von Kun­den, Inter­es­sen­ten und Geschäfts­part­nern

2 Zweck der Ver­ar­bei­tung
–           Beant­wor­tung von Kon­takt­an­fra­gen, Nut­zer­kom­mu­ni­ka­ti­on
–           Sicher­heits­maß­nah­men
–           Erbrin­gung ver­trag­li­cher Leistungen
–           Ser­vice und Kun­den­pfle­ge

3 Rechts­grund­la­gen
Nach Art. 13 DSGVO tei­len wir Ihnen die Rechts­grund­la­gen unse­rer Daten­ver­ar­bei­tun­gen mit. Sofern in den jewei­li­gen Absät­zen in der Daten­schutz­er­klä­rung die Rechts­grund­la­gen nicht genannt wer­den, gel­ten fol­gen­de:

Ein­ho­lung von Ein­wil­li­gun­gen: Art. 6 Abs. 1 lit. a und Art. 7 DSGVO

Ver­ar­bei­tung zur Leis­tungs­er­fül­lung, Ver­trags­durch­füh­rung und Beant­wor­tung von Anfra­gen: Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO

Ver­ar­bei­tung zur Erfül­lung recht­li­cher Ver­pflich­tun­gen: Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO

Ver­ar­bei­tung zur Wah­rung berech­tig­ter Inter­es­sen: Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO

 

4 Zusam­men­ar­beit mit Auf­trags­ver­ar­bei­tern und Drit­ten
Grund­sätz­lich ver­wen­den wir Ihre per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten nur inner­halb unse­res Unter­neh­mens.

Wenn und soweit wir Drit­te im Rah­men der Erfül­lung von Ver­trä­gen ein­schal­ten (etwa Logis­tik-Dienst­leis­ter), erhal­ten die­se per­so­nen­be­zo­ge­ne Daten nur in dem Umfang, in wel­chem die Über­mitt­lung für die ent­spre­chen­de Leis­tung erfor­der­lich ist.

Für den Fall, dass wir bestimm­te Tei­le der Daten­ver­ar­bei­tung aus­la­gern („Auf­trags­ver­ar­bei­tung“), ver­pflich­ten wir Auf­trags­ver­ar­bei­ter ver­trag­lich dazu, per­so­nen­be­zo­ge­ne Daten nur im Ein­klang mit den Anfor­de­run­gen der Daten­schutz­ge­set­ze zu ver­wen­den und den Schutz der Rech­te der betrof­fe­nen Per­son zu gewähr­leis­ten.

Die Offen­le­gung und Über­mitt­lung von Daten gegen­über Auf­trags­ver­ar­bei­tern und Drit­ten erfolgt nur unter fol­gen­den Bedin­gun­gen:

  • Auf Grund­la­ge einer gesetz­li­chen Erlaub­nis (zB zur Ver­trags­er­fül­lung laut Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO ist eine Über­mitt­lung der Daten an Drit­te erfor­der­lich – bei­spiels­wei­se Zah­lungs­an­bie­ter)
  • Auf Grund­la­ge Ihrer Ein­wil­li­gung
  • Auf Grund­la­ge einer recht­li­chen Ver­pflich­tung­Die Beauf­tra­gung Drit­ter zur Daten­ver­ar­bei­tung mit­tels Auf­trags­ver­ar­bei­tungs­ver­trag erfolgt auf Grund­la­ge von Art. 28 DSGVO.

5 Über­mitt­lun­gen in Dritt­län­der
Soll­ten Daten außer­halb der Euro­päi­schen Uni­on (EU) oder des Euro­päi­schen Wirt­schafts­rau­mes (EWR) durch Inan­spruch­nah­me von Diens­ten Drit­ter oder durch Offen­le­gung bzw. Über­mitt­lung von Daten an Drit­te ver­ar­bei­tet wer­den, erfolgt dies nur unter fol­gen­den Bedin­gun­gen:

  • Zur Erfül­lung von (vor)vertraglichen Pflich­ten
  • Auf Grund­la­ge Ihrer Ein­wil­li­gung
  • Auf Grund­la­ge einer recht­li­chen Ver­pflich­tung
  • Auf Grund­la­ge berech­tig­ter Inter­es­sen

Vor­be­halt­lich gesetz­li­cher oder ver­trag­li­cher Erlaub­nis­se, ver­ar­bei­ten oder las­sen wir die Daten in einem Dritt­land nur beim Vor­lie­gen der beson­de­ren Vor­aus­set­zun­gen der Art. 44 ff. DSGVO ver­ar­bei­ten – die Ver­ar­bei­tung erfolgt auf Grund­la­ge beson­de­rer Garan­ti­en, wie wie der offi­zi­ell aner­kann­ten Fest­stel­lung eines der EU ent­spre­chen­den Daten­schutz­ni­veaus (z.B. für die USA durch das „Pri­va­cy Shield“) oder Beach­tung offi­zi­ell aner­kann­ter spe­zi­el­ler ver­trag­li­cher Ver­pflich­tun­gen.

6 Auf­be­wah­rung bzw. Löschung von Daten
Von uns ver­ar­bei­te Daten wer­den nach Art. 17 und 18 DSGVO gelöscht oder in der Ver­ar­bei­tung ein­ge­schränkt. Sofern nicht in die­ser Daten­schutz­er­klä­rung aus­drück­lich ange­ge­ben, wer­den Daten gelöscht, wenn sie für die Zweck­be­stim­mung nicht mehr erfor­der­lich sind und der Löschung kei­ne gesetz­li­chen Auf­be­wah­rungs­pflich­ten gegen­über­ste­hen. Wenn die Daten für ande­re und gesetz­lich zuläs­si­ge Zwe­cke erfor­der­lich sind, wer­den sie nicht gelöscht, aber ihre Ver­ar­bei­tung wird ein­ge­schränkt, so dass sie nicht für ande­re Zwe­cke ver­ar­bei­tet wer­den. Das gilt z.B. für Daten, die aus han­dels- oder steu­er­recht­li­chen Grün­den auf­be­wahrt wer­den müs­sen.

Nach gesetz­li­chen Vor­ga­ben erfolgt die Auf­be­wah­rung ins­be­son­de­re für 7 Jah­re gemäß § 132 Abs. 1 BAO (Buch­hal­tungs­un­ter­la­gen, Belege/Rechnungen, Kon­ten, Bele­ge, Geschäfts­pa­pie­re, Auf­stel­lung der Ein­nah­men und Aus­ga­ben, etc.), für 22 Jah­re im Zusam­men­hang mit Grund­stü­cken und für 10 Jah­re bei Unter­la­gen im Zusam­men­hang mit elek­tro­nisch erbrach­ten Leistungen, Telekommunikations‑, Rund­funk- und Fern­seh­leis­tun­gen, die an Nicht­un­ter­neh­mer in EU-Mit­glied­staa­ten erbracht wer­den und für die der Mini-One-Stop-Shop (MOSS) in Anspruch genom­men wird.

7 Admi­nis­tra­ti­on, Finanz­buch­hal­tung, Büro­or­ga­ni­sa­ti­on, Kon­takt­ver­wal­tung

Wir ver­ar­bei­ten Daten im Rah­men von Ver­wal­tungs­auf­ga­ben sowie Orga­ni­sa­ti­on unse­res Betriebs, Finanz­buch­hal­tung und Befol­gung der gesetz­li­chen Pflich­ten, wie z.B. der Archi­vie­rung. Hier­bei ver­ar­bei­ten wir die­sel­ben Daten, die wir im Rah­men der Erbrin­gung unse­rer ver­trag­li­chen Leistungen ver­ar­bei­ten. Die Ver­ar­bei­tungs­grund­la­gen sind Art. 6 Abs. 1 lit. c. DSGVO, Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO. Von der Ver­ar­bei­tung sind Kun­den, Inter­es­sen­ten, Geschäfts­part­ner und Web­site­be­su­cher betrof­fen. Der Zweck und unser Inter­es­se an der Ver­ar­bei­tung liegt in der Admi­nis­tra­ti­on, Finanz­buch­hal­tung, Büro­or­ga­ni­sa­ti­on, Archi­vie­rung von Daten, also Auf­ga­ben die der Auf­recht­erhal­tung unse­rer Geschäfts­tä­tig­kei­ten, Wahr­neh­mung unse­rer Auf­ga­ben und Erbrin­gung unse­rer Leistungen die­nen. Die Löschung der Daten im Hin­blick auf ver­trag­li­che Leistungen und die ver­trag­li­che Kom­mu­ni­ka­ti­on ent­spricht den, bei die­sen Ver­ar­bei­tungs­tä­tig­kei­ten genann­ten Anga­ben.

Wir offen­ba­ren oder über­mit­teln hier­bei Daten an die Finanz­ver­wal­tung, Bera­ter, wie z.B., Steu­er­be­ra­ter oder Wirt­schafts­prü­fer sowie wei­te­re Gebüh­ren­stel­len und Zah­lungs­dienst­leis­ter.

Fer­ner spei­chern wir auf Grund­la­ge unse­rer betriebs­wirt­schaft­li­chen Inter­es­sen Anga­ben zu Lie­fe­ran­ten, Ver­an­stal­tern und sons­ti­gen Geschäfts­part­nern, z.B. zwecks spä­te­rer Kon­takt­auf­nah­me. Die­se mehr­heit­lich unter­neh­mens­be­zo­ge­nen Daten, spei­chern wir grund­sätz­lich dau­er­haft.

8 Online­prä­sen­zen in sozia­len Medi­en
Um mit dort akti­ven Kun­den, Inter­es­sen­ten und Nut­zern zu kom­mu­ni­zie­ren und sie über unse­re Leistungen infor­mie­ren zu kön­nen, unter­hal­ten wir Unter­neh­mens­auf­trit­te in sozia­len Netz­wer­ken und Platt­for­men. Beim Auf­ruf der jewei­li­gen Netz­wer­ke und Platt­for­men gel­ten die Geschäfts­be­din­gun­gen und die Daten­ver­ar­bei­tungs­richt­li­ni­en der jewei­li­gen Betrei­ber. Soweit nicht anders hier in unse­rer Daten­schutz­er­klä­rung ange­ge­ben, ver­ar­bei­ten wir die Daten der Nut­zer, sofern die­se mit uns inner­halb der sozia­len Netz­wer­ke und Platt­for­men kom­mu­ni­zie­ren (zB das Ver­fas­sen von Bei­trä­gen auf unse­ren Online­prä­sen­zen oder das Schi­cken von Nach­rich­ten).

II. Rech­te der Nut­zer und Betrof­fe­nen

Mit Blick auf die nach­fol­gend noch näher beschrie­be­ne Daten­ver­ar­bei­tung haben die Nut­zer und Betrof­fe­nen das Recht

  • auf Bestä­ti­gung, ob sie betref­fen­de Daten ver­ar­bei­tet wer­den, auf Aus­kunft über die ver­ar­bei­te­ten Daten, auf wei­te­re Infor­ma­tio­nen über die Daten­ver­ar­bei­tung sowie auf Kopi­en der Daten (vgl. auch Art. 15 DSGVO);
  • auf Berich­ti­gung oder Ver­voll­stän­di­gung unrich­ti­ger bzw. unvoll­stän­di­ger Daten (vgl. auch Art. 16 DSGVO);
  • auf unver­züg­li­che Löschung der sie betref­fen­den Daten (vgl. auch Art. 17 DSGVO), oder, alter­na­tiv, soweit eine wei­te­re Ver­ar­bei­tung gemäß Art. 17 Abs. 3 DSGVO erfor­der­lich ist, auf Ein­schrän­kung der Ver­ar­bei­tung nach Maß­ga­be von Art. 18 DSGVO;
  • auf Erhalt der sie betref­fen­den und von ihnen bereit­ge­stell­ten Daten und auf Über­mitt­lung die­ser Daten an ande­re Anbieter/Verantwortliche (vgl. auch Art. 20 DSGVO);
  • auf Beschwer­de gegen­über der Auf­sichts­be­hör­de, sofern sie der Ansicht sind, dass die sie betref­fen­den Daten durch den Anbie­ter unter Ver­stoß gegen daten­schutz­recht­li­che Bestim­mun­gen ver­ar­bei­tet wer­den (vgl. auch Art. 77 DSGVO).

Dar­über hin­aus ist der Anbie­ter dazu ver­pflich­tet, alle Emp­fän­ger, denen gegen­über Daten durch den Anbie­ter offen­ge­legt wor­den sind, über jed­we­de Berich­ti­gung oder Löschung von Daten oder die Ein­schrän­kung der Ver­ar­bei­tung, die auf­grund der Arti­kel 16, 17 Abs. 1, 18 DSGVO erfolgt, zu unter­rich­ten. Die­se Ver­pflich­tung besteht jedoch nicht, soweit die­se Mit­tei­lung unmög­lich oder mit einem unver­hält­nis­mä­ßi­gen Auf­wand ver­bun­den ist. Unbe­scha­det des­sen hat der Nut­zer ein Recht auf Aus­kunft über die­se Emp­fän­ger.

Eben­falls haben die Nut­zer und Betrof­fe­nen nach Art. 21 DSGVO das Recht auf Wider­spruch gegen die künf­ti­ge Ver­ar­bei­tung der sie betref­fen­den Daten, sofern die Daten durch den Anbie­ter nach Maß­ga­be von Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO ver­ar­bei­tet wer­den. Ins­be­son­de­re ist ein Wider­spruch gegen die Daten­ver­ar­bei­tung zum Zwe­cke der Direkt­wer­bung statt­haft.

III. Infor­ma­tio­nen zur Daten­ver­ar­bei­tung

Ihre bei Nut­zung unse­res Inter­net­auf­tritts ver­ar­bei­te­ten Daten wer­den gelöscht oder gesperrt, sobald der Zweck der Spei­che­rung ent­fällt, der Löschung der Daten kei­ne gesetz­li­chen Auf­be­wah­rungs­pflich­ten ent­ge­gen­ste­hen und nach­fol­gend kei­ne anders­lau­ten­den Anga­ben zu ein­zel­nen Ver­ar­bei­tungs­ver­fah­ren gemacht wer­den.

SSL- bzw. TLS-Ver­schlüs­se­lung
Die­se Sei­te nutzt aus Sicher­heits­grün­den und zum Schutz der Über­tra­gung ver­trau­li­cher Inhal­te, wie zum Bei­spiel Bestel­lun­gen oder Anfra­gen, die Sie an uns als Sei­ten­be­trei­ber sen­den, eine SSL-bzw. TLS-Ver­schlüs­se­lung. Eine ver­schlüs­sel­te Ver­bin­dung erken­nen Sie dar­an, dass die Adress­zei­le des Brow­sers von “http://” auf “https://” wech­selt und an dem Schloss-Sym­bol in Ihrer Brow­ser­zei­le.

Wenn die SSL- bzw. TLS-Ver­schlüs­se­lung akti­viert ist, kön­nen die Daten, die Sie an uns über­mit­teln, nicht von Drit­ten mit­ge­le­sen wer­den.

Ser­ver­da­ten
Aus tech­ni­schen Grün­den, ins­be­son­de­re zur Gewähr­leis­tung eines siche­ren und sta­bi­len Inter­net­auf­tritts, wer­den Daten durch Ihren Inter­net-Brow­ser an uns bzw. an unse­ren Webspace-Pro­vi­der über­mit­telt. Mit die­sen sog. Ser­ver-Log­files wer­den u.a. Typ und Ver­si­on Ihres Inter­net­brow­sers, das Betriebs­sys­tem, die Web­site, von der aus Sie auf unse­ren Inter­net­auf­tritt gewech­selt haben (Refer­rer URL), die Website(s) unse­res Inter­net­auf­tritts, die Sie besu­chen, Datum und Uhr­zeit des jewei­li­gen Zugriffs sowie die IP-Adres­se des Inter­net­an­schlus­ses, von dem aus die Nut­zung unse­res Inter­net­auf­tritts erfolgt, erho­ben.

Die­se so erho­be­nen Daten wer­den vor­rüber­ge­hend gespei­chert, dies jedoch nicht gemein­sam mit ande­ren Daten von Ihnen.

Die­se Spei­che­rung erfolgt auf der Rechts­grund­la­ge von Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO. Unser berech­tig­tes Inter­es­se liegt in der Ver­bes­se­rung, Sta­bi­li­tät, Funk­tio­na­li­tät und Sicher­heit unse­res Inter­net­auf­tritts.

Die Daten wer­den spä­tes­tens nach sie­ben Tage wie­der gelöscht, soweit kei­ne wei­te­re Auf­be­wah­rung zu Beweis­zwe­cken erfor­der­lich ist. Andern­falls sind die Daten bis zur end­gül­ti­gen Klä­rung eines Vor­falls ganz oder teil­wei­se von der Löschung aus­ge­nom­men.

Coo­kies

a) Sit­zungs-Coo­kies/­Ses­si­on-Coo­kies
Wir ver­wen­den mit unse­rem Inter­net­auf­tritt sog. Coo­kies. Coo­kies sind klei­ne Text­da­tei­en oder ande­re Spei­cher­tech­no­lo­gi­en, die durch den von Ihnen ein­ge­setz­ten Inter­net-Brow­ser auf Ihrem End­ge­rät ablegt und gespei­chert wer­den. Durch die­se Coo­kies wer­den im indi­vi­du­el­len Umfang bestimm­te Infor­ma­tio­nen von Ihnen, wie bei­spiels­wei­se Ihre Brow­ser- oder Stand­ort­da­ten oder Ihre IP-Adres­se, ver­ar­bei­tet.

Durch die­se Ver­ar­bei­tung wird unser Inter­net­auf­tritt benut­zer­freund­li­cher, effek­ti­ver und siche­rer, da die Ver­ar­bei­tung bspw. die Wie­der­ga­be unse­res Inter­net­auf­tritts in unter­schied­li­chen Spra­chen oder das Ange­bot einer Waren­korb­funk­ti­on ermög­licht.

Rechts­grund­la­ge die­ser Ver­ar­bei­tung ist Art. 6 Abs. 1 lit b.) DSGVO, sofern die­se Coo­kies Daten zur Ver­trags­an­bah­nung oder Ver­trags­ab­wick­lung ver­ar­bei­tet wer­den.

Falls die Ver­ar­bei­tung nicht der Ver­trags­an­bah­nung oder Ver­trags­ab­wick­lung dient, liegt unser berech­tig­tes Inter­es­se in der Ver­bes­se­rung der Funk­tio­na­li­tät unse­res Inter­net­auf­tritts. Rechts­grund­la­ge ist in dann Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO.

Mit Schlie­ßen Ihres Inter­net-Brow­sers wer­den die­se Ses­si­on-Coo­kies gelöscht.

b) Dritt­an­bie­ter-Coo­kies
Gege­be­nen­falls wer­den mit unse­rem Inter­net­auf­tritt auch Coo­kies von Part­ner­un­ter­neh­men, mit denen wir zum Zwe­cke der Wer­bung, der Ana­ly­se oder der Funk­tio­na­li­tä­ten unse­res Inter­net­auf­tritts zusam­men­ar­bei­ten, ver­wen­det.

Die Ein­zel­hei­ten hier­zu, ins­be­son­de­re zu den Zwe­cken und den Rechts­grund­la­gen der Ver­ar­bei­tung sol­cher Dritt­an­bie­ter-Coo­kies, ent­neh­men Sie bit­te den nach­fol­gen­den Infor­ma­tio­nen.

c) Besei­ti­gungs­mög­lich­keit
Sie kön­nen die Instal­la­ti­on der Coo­kies durch eine Ein­stel­lung Ihres Inter­net-Brow­sers ver­hin­dern oder ein­schrän­ken. Eben­falls kön­nen Sie bereits gespei­cher­te Coo­kies jeder­zeit löschen. Die hier­für erfor­der­li­chen Schrit­te und Maß­nah­men hän­gen jedoch von Ihrem kon­kret genutz­ten Inter­net-Brow­ser ab. Bei Fra­gen benut­zen Sie daher bit­te die Hil­fe­funk­ti­on oder Doku­men­ta­ti­on Ihres Inter­net-Brow­sers oder wen­den sich an des­sen Her­stel­ler bzw. Sup­port. Bei sog. Flash-Coo­kies kann die Ver­ar­bei­tung aller­dings nicht über die Ein­stel­lun­gen des Brow­sers unter­bun­den wer­den. Statt­des­sen müs­sen Sie inso­weit die Ein­stel­lung Ihres Flash-Play­ers ändern. Auch die hier­für erfor­der­li­chen Schrit­te und Maß­nah­men hän­gen von Ihrem kon­kret genutz­ten Flash-Play­er ab. Bei Fra­gen benut­zen Sie daher bit­te eben­so die Hil­fe­funk­ti­on oder Doku­men­ta­ti­on Ihres Flash-Play­ers oder wen­den sich an den Her­stel­ler bzw. Benut­zer-Sup­port.

Soll­ten Sie die Instal­la­ti­on der Coo­kies ver­hin­dern oder ein­schrän­ken, kann dies aller­dings dazu füh­ren, dass nicht sämt­li­che Funk­tio­nen unse­res Inter­net­auf­tritts voll­um­fäng­lich nutz­bar sind.

Ver­trags­ab­wick­lung
Die von Ihnen zur Inan­spruch­nah­me unse­res Waren- und/oder Dienst­leis­tungs­an­ge­bots über­mit­tel­ten Daten wer­den von uns zum Zwe­cke der Ver­trags­ab­wick­lung ver­ar­bei­tet und sind inso­weit erfor­der­lich. Ver­trags­schluss und Ver­trags­ab­wick­lung sind ohne Bereit­stel­lung Ihrer Daten nicht mög­lich.

Rechts­grund­la­ge für die Ver­ar­bei­tung ist Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO.

Wir löschen die Daten mit voll­stän­di­ger Ver­trags­ab­wick­lung, müs­sen dabei aber die steu­er- und han­dels­recht­li­chen Auf­be­wah­rungs­fris­ten beach­ten.

Im Rah­men der Ver­trags­ab­wick­lung geben wir Ihre Daten an das mit der Waren­lie­fe­rung beauf­trag­te Trans­port­un­ter­neh­men oder an den Finanz­dienst­leis­ter wei­ter, soweit die Wei­ter­ga­be zur Waren­aus­lie­fe­rung oder zu Bezahl­zwe­cken erfor­der­lich ist.

Rechts­grund­la­ge für die Wei­ter­ga­be der Daten ist dann Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO.

Kon­takt­an­fra­gen / Kon­takt­mög­lich­keit
Sofern Sie per Kon­takt­for­mu­lar oder E‑Mail mit uns in Kontakt tre­ten, wer­den die dabei von Ihnen ange­ge­be­nen Daten zur Bear­bei­tung Ihrer Anfra­ge genutzt. Die Anga­be der Daten ist zur Bear­bei­tung und Beant­wor­tung Ihre Anfra­ge erfor­der­lich – ohne deren Bereit­stel­lung kön­nen wir Ihre Anfra­ge nicht oder allen­falls ein­ge­schränkt beant­wor­ten.

Rechts­grund­la­ge für die­se Ver­ar­bei­tung ist Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO.

Ihre Daten wer­den gelöscht, sofern Ihre Anfra­ge abschlie­ßend beant­wor­tet wor­den ist und der Löschung kei­ne gesetz­li­chen Auf­be­wah­rungs­pflich­ten ent­ge­gen­ste­hen, wie bspw. bei einer sich etwaig anschlie­ßen­den Ver­trags­ab­wick­lung.

Kun­den­kon­to / Regis­trie­rungs­funk­ti­on
Falls Sie über unse­ren Inter­net­auf­tritt ein Kun­den­kon­to bei uns anle­gen, wer­den wir die von Ihnen bei der Regis­trie­rung ein­ge­ge­be­nen Daten (also bspw. Ihren Namen, Ihre Anschrift oder Ihre E‑Mail-Adres­se) aus­schließ­lich für vor­ver­trag­li­che Leistungen, für die Ver­trags­er­fül­lung oder zum Zwe­cke der Kun­den­pfle­ge (bspw. um Ihnen eine Über­sicht über Ihre bis­he­ri­gen Bestel­lun­gen bei uns zur Ver­fü­gung zu stel­len oder um Ihnen die sog. Merk­zet­tel­funk­ti­on anbie­ten zu kön­nen) erhe­ben und spei­chern. Gleich­zei­tig spei­chern wir dann die IP-Adres­se und das Datum Ihrer Regis­trie­rung nebst Uhr­zeit. Eine Wei­ter­ga­be die­ser Daten an Drit­te erfolgt natür­lich nicht.

Im Rah­men des Wei­te­ren Anmel­de­vor­gangs wird Ihre Ein­wil­li­gung in die­se Ver­ar­bei­tung ein­ge­holt und auf die­se Daten­schutz­er­klä­rung ver­wie­sen. Die dabei von uns erho­be­nen Daten wer­den aus­schließ­lich für die Zur­ver­fü­gung­stel­lung des Kun­den­kon­tos ver­wen­det.

Soweit Sie in die­se Ver­ar­bei­tung ein­wil­li­gen, ist Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO Rechts­grund­la­ge für die Ver­ar­bei­tung.

Sofern die Eröff­nung des Kun­den­kon­tos zusätz­lich auch vor­ver­trag­li­chen Maß­nah­men oder der Ver­trags­er­fül­lung dient, so ist Rechts­grund­la­ge für die­se Ver­ar­bei­tung auch noch Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO.

Die uns erteil­te Ein­wil­li­gung in die Eröff­nung und den Unter­halt des Kun­den­kon­tos kön­nen Sie gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO jeder­zeit mit Wir­kung für die Zukunft wider­ru­fen. Hier­zu müs­sen Sie uns ledig­lich über Ihren Wider­ruf in Kennt­nis set­zen.

Die inso­weit erho­be­nen Daten wer­den gelöscht, sobald die Ver­ar­bei­tung nicht mehr erfor­der­lich ist. Hier­bei müs­sen wir aber steu­er- und han­dels­recht­li­che Auf­be­wah­rungs­fris­ten beach­ten.

Online-Stel­len­be­wer­bun­gen / Ver­öf­fent­li­chung von Stel­len­an­zei­gen
Wir bie­ten Ihnen die Mög­lich­keit an, sich bei uns über unse­ren Inter­net­auf­tritt bewer­ben zu kön­nen. Bei die­sen digi­ta­len Bewer­bun­gen wer­den Ihre Bewer­ber- und Bewer­bungs­da­ten von uns zur Abwick­lung des Bewer­bungs­ver­fah­rens elek­tro­nisch erho­ben und ver­ar­bei­tet.

Rechts­grund­la­ge für die­se Ver­ar­bei­tung ist § 26 Abs. 1 S. 1 BDSG i.V.m. Art. 88 Abs. 1 DSGVO.

Sofern nach dem Bewer­bungs­ver­fah­ren ein Arbeits­ver­trag geschlos­sen wird, spei­chern wir Ihre bei der Bewer­bung über­mit­tel­ten Daten in Ihrer Per­so­nal­ak­te zum Zwe­cke des übli­chen Orga­ni­sa­ti­ons- und Ver­wal­tungs­pro­zes­ses – dies natür­lich unter Beach­tung der wei­ter­ge­hen­den recht­li­chen Ver­pflich­tun­gen.

Rechts­grund­la­ge für die­se Ver­ar­bei­tung ist eben­falls § 26 Abs. 1 S. 1 BDSG i.V.m. Art. 88 Abs. 1 DSGVO.

Bei der Zurück­wei­sung einer Bewer­bung löschen wir die uns über­mit­tel­ten Daten auto­ma­tisch zwei Mona­te nach der Bekannt­ga­be der Zurück­wei­sung. Die Löschung erfolgt jedoch nicht, wenn die Daten auf­grund gesetz­li­cher Bestim­mun­gen, bspw. wegen der Beweis­pflich­ten nach dem AGG, eine län­ge­re Spei­che­rung von bis zu vier Mona­ten oder bis zum Abschluss eines gericht­li­chen Ver­fah­rens erfor­dern.

Rechts­grund­la­ge ist in die­sem Fall Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO und § 24 Abs. 1 Nr. 2 BDSG. Unser berech­tig­tes Inter­es­se liegt in der Rechts­ver­tei­di­gung bzw. ‑durch­set­zung.

Sofern Sie aus­drück­lich in eine län­ge­re Spei­che­rung Ihrer Daten ein­wil­li­gen, bspw. für Ihre Auf­nah­me in eine Bewer­ber- oder Inter­es­sen­ten­da­ten­bank, wer­den die Daten auf­grund Ihrer Ein­wil­li­gung wei­ter­ver­ar­bei­tet. Rechts­grund­la­ge ist dann Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO. Ihre Ein­wil­li­gung kön­nen Sie aber natür­lich jeder­zeit nach Art. 7 Abs. 3 DSGVO durch Erklä­rung uns gegen­über mit Wir­kung für die Zukunft wider­ru­fen.

4. Sozia­le Medi­en und Plugins

Goog­le-Maps
In unse­rem Inter­net­auf­tritt set­zen wir Goog­le Maps zur Dar­stel­lung unse­res Stand­orts sowie zur Erstel­lung einer Anfahrts­be­schrei­bung ein. Es han­delt sich hier­bei um einen Dienst der Goog­le Ire­land Limi­ted, Gor­don House, Bar­row Street, Dub­lin 4, Irland, nach­fol­gend nur „Goog­le“ genannt.

Durch die Zer­ti­fi­zie­rung nach dem EU-US-Daten­schutz­schild („EU-US Pri­va­cy Shield“)

https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt000000001L5AAI&status=Active

garan­tiert Goog­le, dass die Daten­schutz­vor­ga­ben der EU auch bei der Ver­ar­bei­tung von Daten in den USA ein­ge­hal­ten wer­den.

Um die Dar­stel­lung bestimm­ter Schrif­ten in unse­rem Inter­net­auf­tritt zu ermög­li­chen, wird bei Auf­ruf unse­res Inter­net­auf­tritts eine Ver­bin­dung zu dem Goog­le-Ser­ver in den USA auf­ge­baut.

Sofern Sie die in unse­ren Inter­net­auf­tritt ein­ge­bun­de­ne Kom­po­nen­te Goog­le Maps auf­ru­fen, spei­chert Goog­le über Ihren Inter­net-Brow­ser ein Coo­kie auf Ihrem End­ge­rät. Um unse­ren Stand­ort anzu­zei­gen und eine Anfahrts­be­schrei­bung zu erstel­len, wer­den Ihre Nut­zer­ein­stel­lun­gen und ‑daten ver­ar­bei­tet. Hier­bei kön­nen wir nicht aus­schlie­ßen, dass Goog­le Ser­ver in den USA ein­setzt.

Rechts­grund­la­ge ist Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO. Unser berech­tig­tes Inter­es­se liegt in der Opti­mie­rung der Funk­tio­na­li­tät unse­res Inter­net­auf­tritts.

Durch die so her­ge­stell­te Ver­bin­dung zu Goog­le kann Goog­le ermit­teln, von wel­cher Web­site Ihre Anfra­ge gesen­det wor­den ist und an wel­che IP-Adres­se die Anfahrts­be­schrei­bung zu über­mit­teln ist.

Sofern Sie mit die­ser Ver­ar­bei­tung nicht ein­ver­stan­den sind, haben Sie die Mög­lich­keit, die Instal­la­ti­on der Coo­kies durch die ent­spre­chen­den Ein­stel­lun­gen in Ihrem Inter­net-Brow­ser zu ver­hin­dern. Ein­zel­hei­ten hier­zu fin­den Sie vor­ste­hend unter dem Punkt „Coo­kies“.

Zudem erfolgt die Nut­zung von Goog­le Maps sowie der über Goog­le Maps erlang­ten Infor­ma­tio­nen nach den Goog­le-Nut­zungs­be­din­gun­gen https://policies.google.com/terms?gl=DE&hl=de und den Geschäfts­be­din­gun­gen für Goog­le Maps https://www.google.com/intl/de_de/help/terms_maps.html.

Über­dies bie­tet Goog­le unter

https://adssettings.google.com/authenticated

https://policies.google.com/privacy

You­Tube
Wir unter­hal­ten bei You­Tube eine Online­prä­senz um unser Unternehmen sowie unse­re Leistungen zu prä­sen­tie­ren und mit Kunden/Interessenten zu kom­mu­ni­zie­ren. You­Tube ist ein Ser­vice der Goog­le Ire­land Limi­ted, Gor­don House, Bar­row Street, Dub­lin 4, Irland, ein Toch­ter­un­ter­neh­men der Goog­le LLC, 1600 Amphi­thea­t­re Park­way, Moun­tain View, CA 94043 USA.

Inso­fern wei­sen wir dar­auf hin, dass die Mög­lich­keit besteht, dass Daten der Nut­zer außer­halb der Euro­päi­schen Uni­on, ins­be­son­de­re in den USA, ver­ar­bei­tet wer­den. Hier­durch kön­nen gestei­ger­te Risi­ken für die Nut­zer inso­fern bestehen, als dass z.B. der spä­te­re Zugriff auf die Nut­zer­da­ten erschwert wer­den kann. Auch haben wir kei­nen Zugriff auf die­se Nut­zer­da­ten. Die Zugriffs­mög­lich­keit liegt aus­schließ­lich bei You­Tube. Die Goog­le LLC ist unter dem Pri­va­cy Shield zer­ti­fi­ziert und hat sich damit ver­pflich­tet, die euro­päi­schen Daten­schutz­stan­dards ein­zu­hal­ten

https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt000000001L5AAI&status=Active

Die Daten­schutz­hin­wei­se von You­Tube fin­den Sie unter

https://policies.google.com/privacy

Insta­gram
Zur Bewer­bung unse­rer Pro­duk­te und Leistungen sowie zur Kom­mu­ni­ka­ti­on mit Inter­es­sen­ten oder Kun­den betrei­ben wir eine Fir­men­prä­senz auf der Platt­form Insta­gram.

Auf die­ser Soci­al-Media-Platt­form sind wir gemein­sam mit der Face­book Ire­land Ltd., 4 Grand Canal Squa­re, Grand Canal Har­bour, Dub­lin 2 Ire­land, ver­ant­wort­lich.

Der Daten­schutz­be­auf­trag­te von Insta­gram kann über ein Kon­takt­for­mu­lar erreicht wer­den:

https://www.facebook.com/help/contact/540977946302970

Die gemein­sa­me Ver­ant­wort­lich­keit haben wir in einer Ver­ein­ba­rung bezüg­lich der jewei­li­gen Ver­pflich­tun­gen im Sin­ne der DSGVO gere­gelt. Die­se Ver­ein­ba­rung, aus der sich die gegen­sei­ti­gen Ver­pflich­tun­gen erge­ben, ist unter dem fol­gen­den Link abruf­bar:

https://www.facebook.com/legal/terms/page_controller_addendum

Rechts­grund­la­ge für die dadurch erfol­gen­de und nach­fol­gend wie­der­ge­ge­be­ne Ver­ar­bei­tung von per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Unser berech­tig­tes Inter­es­se besteht an der Ana­ly­se, der Kom­mu­ni­ka­ti­on sowie dem Absatz und der Bewer­bung unse­rer Pro­duk­te und Leistungen.

Rechts­grund­la­ge kann auch eine Ein­wil­li­gung des Nut­zers gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO gegen­über dem Platt­form­be­trei­ber sein. Die Ein­wil­li­gung hier­zu kann der Nut­zer nach Art. 7 Abs. 3 DSGVO jeder­zeit durch eine Mit­tei­lung an den Platt­form­be­trei­ber für die Zukunft wider­ru­fen.

Bei dem Auf­ruf unse­res Online­auf­tritts auf der Platt­form Insta­gram wer­den von der Face­book Ire­land Ltd. als Betrei­be­rin der Platt­form in der EU Daten des Nut­zers (z.B. per­sön­li­che Infor­ma­tio­nen, IP-Adres­se etc.) ver­ar­bei­tet.

Die­se Daten des Nut­zers die­nen zu sta­tis­ti­schen Infor­ma­tio­nen über die Inan­spruch­nah­me unse­rer Fir­men­prä­senz auf Insta­gram. Die Face­book Ire­land Ltd. nutzt die­se Daten zu Markt­for­schungs- und Wer­be­zwe­cken sowie zur Erstel­lung von Pro­fi­len der Nut­zer. Anhand die­ser Pro­fi­le ist es der Face­book Ire­land Ltd. bei­spiels­wei­se mög­lich, die Nut­zer inner­halb und außer­halb von Insta­gram inter­es­sen­be­zo­gen zu bewer­ben. Ist der Nut­zer zum Zeit­punkt des Auf­ru­fes in sei­nem Account auf Insta­gram ein­ge­loggt, kann die Face­book Ire­land Ltd. zudem die Daten mit dem jewei­li­gen Nut­zer­kon­to ver­knüp­fen.

Im Fal­le einer Kon­takt­auf­nah­me des Nut­zers über Insta­gram wer­den die bei die­ser Gele­gen­heit ein­ge­ge­be­nen per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten des Nut­zers zur Bear­bei­tung der Anfra­ge genutzt. Die Daten des Nut­zers wer­den bei uns gelöscht, sofern die Anfra­ge des Nut­zers abschlie­ßend beant­wor­tet wur­de und kei­ne gesetz­li­chen Auf­be­wah­rungs­pflich­ten, wie z.B. bei einer anschlie­ßen­den Ver­trags­ab­wick­lung, ent­ge­gen­ste­hen.

Zur Ver­ar­bei­tung der Daten wer­den von der Face­book Ire­land Ltd. ggf. auch Coo­kies gesetzt.

Soll­te der Nut­zer mit die­ser Ver­ar­bei­tung nicht ein­ver­stan­den sein, so besteht die Mög­lich­keit, die Instal­la­ti­on der Coo­kies durch eine ent­spre­chen­de Ein­stel­lung des Brow­sers zu ver­hin­dern. Bereits gespei­cher­te Coo­kies kön­nen eben­falls jeder­zeit gelöscht wer­den. Die Ein­stel­lun­gen hier­zu sind vom jewei­li­gen Brow­ser abhän­gig. Bei Flash-Coo­kies lässt sich die Ver­ar­bei­tung nicht über die Ein­stel­lun­gen des Brow­sers unter­bin­den, son­dern durch die ent­spre­chen­de Ein­stel­lung des Flash-Play­ers. Soll­te der Nut­zer die Instal­la­ti­on der Coo­kies ver­hin­dern oder ein­schrän­ken, kann dies dazu füh­ren, dass nicht sämt­li­che Funk­tio­nen von Face­book voll­um­fäng­lich nutz­bar sind.

Nähe­res zu den Ver­ar­bei­tungs­tä­tig­kei­ten, deren Unter­bin­dung und zur Löschung der von Insta­gram ver­ar­bei­te­ten Daten fin­den sich in der Daten­richt­li­nie von Insta­gram:

https://help.instagram.com/519522125107875

Es ist nicht aus­ge­schlos­sen, dass die Ver­ar­bei­tung durch die Face­book Ire­land Ltd. auch über die Face­book Inc., 1601 Wil­low Road, Men­lo Park, Cali­for­nia 94025 in den USA erfolgt.

Die Face­book Inc. hat sich dem „EU-US Pri­va­cy Shield“ unter­wor­fen und erklärt dadurch die Ein­hal­tung der Daten­schutz­vor­ga­ben der EU bei der Ver­ar­bei­tung der Daten in den USA.

https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000GnywAAC&status=Active

Goog­le Fonts
In unse­rem Inter­net­auf­tritt set­zen wir Goog­le Fonts zur Dar­stel­lung exter­ner Schrift­ar­ten ein. Es han­delt sich hier­bei um einen Dienst der Goog­le Ire­land Limi­ted, Gor­don House, Bar­row Street, Dub­lin 4, Irland, nach­fol­gend nur „Goog­le“ genannt.

Durch die Zer­ti­fi­zie­rung nach dem EU-US-Daten­schutz­schild („EU-US Pri­va­cy Shield“)

https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt000000001L5AAI&status=Active

garan­tiert Goog­le, dass die Daten­schutz­vor­ga­ben der EU auch bei der Ver­ar­bei­tung von Daten in den USA ein­ge­hal­ten wer­den.

Um die Dar­stel­lung bestimm­ter Schrif­ten in unse­rem Inter­net­auf­tritt zu ermög­li­chen, wird bei Auf­ruf unse­res Inter­net­auf­tritts eine Ver­bin­dung zu dem Goog­le-Ser­ver in den USA auf­ge­baut.

Rechts­grund­la­ge ist Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO. Unser berech­tig­tes Inter­es­se liegt in der Opti­mie­rung und dem wirt­schaft­li­chen Betrieb unse­res Inter­net­auf­tritts.

Durch die bei Auf­ruf unse­res Inter­net­auf­tritts her­ge­stell­te Ver­bin­dung zu Goog­le kann Goog­le ermit­teln, von wel­cher Web­site Ihre Anfra­ge gesen­det wor­den ist und an wel­che IP-Adres­se die Dar­stel­lung der Schrift zu über­mit­teln ist.

Goog­le bie­tet unter

https://adssettings.google.com/authenticated

https://policies.google.com/privacy

wei­te­re Infor­ma­tio­nen an und zwar ins­be­son­de­re zu den Mög­lich­kei­ten der Unter­bin­dung der Daten­nut­zung.

Goog­le Ana­ly­tics
In unse­rem Inter­net­auf­tritt set­zen wir Goog­le Ana­ly­tics ein. Hier­bei han­delt es sich um einen Web­ana­ly­se­dienst der Goog­le Ire­land Limi­ted, Gor­don House, Bar­row Street, Dub­lin 4, Irland, nach­fol­gend nur „Goog­le“ genannt.

Durch die Zer­ti­fi­zie­rung nach dem EU-US-Daten­schutz­schild („EU-US Pri­va­cy Shield“)

https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt000000001L5AAI&status=Active

garan­tiert Goog­le, dass die Daten­schutz­vor­ga­ben der EU auch bei der Ver­ar­bei­tung von Daten in den USA ein­ge­hal­ten wer­den.

Der Dienst Goog­le Ana­ly­tics dient zur Ana­ly­se des Nut­zungs­ver­hal­tens unse­res Inter­net­auf­tritts. Rechts­grund­la­ge ist Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO. Unser berech­tig­tes Inter­es­se liegt in der Ana­ly­se, Opti­mie­rung und dem wirt­schaft­li­chen Betrieb unse­res Inter­net­auf­tritts.

Nut­zungs- und nut­zer­be­zo­ge­ne Infor­ma­tio­nen, wie bspw. IP-Adres­se, Ort, Zeit oder Häu­fig­keit des Besuchs unse­res Inter­net­auf­tritts, wer­den dabei an einen Ser­ver von Goog­le in den USA über­tra­gen und dort gespei­chert. Aller­dings nut­zen wir Goog­le Ana­ly­tics mit der sog. Anony­mi­sie­rungs­funk­ti­on. Durch die­se Funk­ti­on kürzt Goog­le die IP-Adres­se schon inner­halb der EU bzw. des EWR.

Die so erho­be­nen Daten wer­den wie­der­um von Goog­le genutzt, um uns eine Aus­wer­tung über den Besuch unse­res Inter­net­auf­tritts sowie über die dor­ti­gen Nut­zungs­ak­ti­vi­tä­ten zur Ver­fü­gung zu stel­len. Auch kön­nen die­se Daten genutzt wer­den, um wei­te­re Dienst­leis­tun­gen zu erbrin­gen, die mit der Nut­zung unse­res Inter­net­auf­tritts und der Nut­zung des Inter­nets zusam­men­hän­gen.

Goog­le gibt an, Ihre IP-Adres­se nicht mit ande­ren Daten zu ver­bin­den. Zudem hält Goog­le unter

https://www.google.com/intl/de/policies/privacy/partners

wei­te­re daten­schutz­recht­li­che Infor­ma­tio­nen für Sie bereit, so bspw. auch zu den Mög­lich­kei­ten, die Daten­nut­zung zu unter­bin­den.

Zudem bie­tet Goog­le unter

https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de

ein sog. Deak­ti­vie­rungs-Add-on nebst wei­te­ren Infor­ma­tio­nen hier­zu an. Die­ses Add-on lässt sich mit den gän­gi­gen Inter­net-Brow­sern instal­lie­ren und bie­tet Ihnen wei­ter­ge­hen­de Kon­troll­mög­lich­keit über die Daten, die Goog­le bei Auf­ruf unse­res Inter­net­auf­tritts erfasst. Dabei teilt das Add-on dem Java­Script (ga.js) von Goog­le Ana­ly­tics mit, dass Infor­ma­tio­nen zum Besuch unse­res Inter­net­auf­tritts nicht an Goog­le Ana­ly­tics über­mit­telt wer­den sol­len. Dies ver­hin­dert aber nicht, dass Infor­ma­tio­nen an uns oder an ande­re Web­ana­ly­se­diens­te über­mit­telt wer­den. Ob und wel­che wei­te­ren Web­ana­ly­se­diens­te von uns ein­ge­setzt wer­den, erfah­ren Sie natür­lich eben­falls in die­ser Daten­schutz­er­klä­rung.

Face­book
Zur Bewer­bung unse­rer Pro­duk­te und Leistungen sowie zur Kom­mu­ni­ka­ti­on mit Inter­es­sen­ten oder Kun­den betrei­ben wir eine Fir­men­prä­senz auf der Platt­form Face­book.

Auf die­ser Soci­al-Media-Platt­form sind wir gemein­sam mit der Face­book Ire­land Ltd., 4 Grand Canal Squa­re, Grand Canal Har­bour, Dub­lin 2 Ire­land, ver­ant­wort­lich.

Der Daten­schutz­be­auf­trag­te von Face­book kann über ein Kon­takt­for­mu­lar erreicht wer­den:

https://www.facebook.com/help/contact/540977946302970

Die gemein­sa­me Ver­ant­wort­lich­keit haben wir in einer Ver­ein­ba­rung bezüg­lich der jewei­li­gen Ver­pflich­tun­gen im Sin­ne der DSGVO gere­gelt. Die­se Ver­ein­ba­rung, aus der sich die gegen­sei­ti­gen Ver­pflich­tun­gen erge­ben, ist unter dem fol­gen­den Link abruf­bar:

https://www.facebook.com/legal/terms/page_controller_addendum

Rechts­grund­la­ge für die dadurch erfol­gen­de und nach­fol­gend wie­der­ge­ge­be­ne Ver­ar­bei­tung von per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Unser berech­tig­tes Inter­es­se besteht an der Ana­ly­se, der Kom­mu­ni­ka­ti­on sowie dem Absatz und der Bewer­bung unse­rer Pro­duk­te und Leistungen.

Rechts­grund­la­ge kann auch eine Ein­wil­li­gung des Nut­zers gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO gegen­über dem Platt­form­be­trei­ber sein. Die Ein­wil­li­gung hier­zu kann der Nut­zer nach Art. 7 Abs. 3 DSGVO jeder­zeit durch eine Mit­tei­lung an den Platt­form­be­trei­ber für die Zukunft wider­ru­fen.

Bei dem Auf­ruf unse­res Online­auf­tritts auf der Platt­form Face­book wer­den von der Face­book Ire­land Ltd. als Betrei­be­rin der Platt­form in der EU Daten des Nut­zers (z.B. per­sön­li­che Infor­ma­tio­nen, IP-Adres­se etc.) ver­ar­bei­tet.

Die­se Daten des Nut­zers die­nen zu sta­tis­ti­schen Infor­ma­tio­nen über die Inan­spruch­nah­me unse­rer Fir­men­prä­senz auf Face­book. Die Face­book Ire­land Ltd. nutzt die­se Daten zu Markt­for­schungs- und Wer­be­zwe­cken sowie zur Erstel­lung von Pro­fi­len der Nut­zer. Anhand die­ser Pro­fi­le ist es der Face­book Ire­land Ltd. bei­spiels­wei­se mög­lich, die Nut­zer inner­halb und außer­halb von Face­book inter­es­sen­be­zo­gen zu bewer­ben. Ist der Nut­zer zum Zeit­punkt des Auf­ru­fes in sei­nem Account auf Face­book ein­ge­loggt, kann die Face­book Ire­land Ltd. zudem die Daten mit dem jewei­li­gen Nut­zer­kon­to ver­knüp­fen.

Im Fal­le einer Kon­takt­auf­nah­me des Nut­zers über Face­book wer­den die bei die­ser Gele­gen­heit ein­ge­ge­be­nen per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten des Nut­zers zur Bear­bei­tung der Anfra­ge genutzt. Die Daten des Nut­zers wer­den bei uns gelöscht, sofern die Anfra­ge des Nut­zers abschlie­ßend beant­wor­tet wur­de und kei­ne gesetz­li­chen Auf­be­wah­rungs­pflich­ten, wie z.B. bei einer anschlie­ßen­den Ver­trags­ab­wick­lung, ent­ge­gen­ste­hen.

Zur Ver­ar­bei­tung der Daten wer­den von der Face­book Ire­land Ltd. ggf. auch Coo­kies gesetzt.

Soll­te der Nut­zer mit die­ser Ver­ar­bei­tung nicht ein­ver­stan­den sein, so besteht die Mög­lich­keit, die Instal­la­ti­on der Coo­kies durch eine ent­spre­chen­de Ein­stel­lung des Brow­sers zu ver­hin­dern. Bereits gespei­cher­te Coo­kies kön­nen eben­falls jeder­zeit gelöscht wer­den. Die Ein­stel­lun­gen hier­zu sind vom jewei­li­gen Brow­ser abhän­gig. Bei Flash-Coo­kies lässt sich die Ver­ar­bei­tung nicht über die Ein­stel­lun­gen des Brow­sers unter­bin­den, son­dern durch die ent­spre­chen­de Ein­stel­lung des Flash-Play­ers. Soll­te der Nut­zer die Instal­la­ti­on der Coo­kies ver­hin­dern oder ein­schrän­ken, kann dies dazu füh­ren, dass nicht sämt­li­che Funk­tio­nen von Face­book voll­um­fäng­lich nutz­bar sind.

 

Nähe­res zu den Ver­ar­bei­tungs­tä­tig­kei­ten, deren Unter­bin­dung und zur Löschung der von Face­book ver­ar­bei­te­ten Daten fin­den sich in der Daten­richt­li­nie von Face­book:

https://www.facebook.com/privacy/explanation

Es ist nicht aus­ge­schlos­sen, dass die Ver­ar­bei­tung durch die Face­book Ire­land Ltd. auch über die Face­book Inc., 1601 Wil­low Road, Men­lo Park, Cali­for­nia 94025 in den USA erfolgt.

Die Face­book Inc. hat sich dem „EU-US Pri­va­cy Shield“ unter­wor­fen und erklärt dadurch die Ein­hal­tung der Daten­schutz­vor­ga­ben der EU bei der Ver­ar­bei­tung der Daten in den USA.

https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000GnywAAC&status=Active